Studien- und Praxistag Sehen-Zeichnen-Innehalten mit Upekshalila aus Wiesbaden

Was sehen wir wirklich ?  Wieweit ist unsere Wahrnehmung durch Wissen und Vorstellungen beeinflusst? Das Zeichnen ist eine schöne Übung, um mehr an das heranzukommen, was tatsächlich da ist -„Sehen wie die Dinge sind“ (Titel eines Buches von Sangharakshita).  Ich möchte Euch einladen, die eigene Wahrnehmung und die besondere Sprache des Zeichnens zu erforschen, unterstützt durch praktisches Handwerkszeug aus der Künstlerkiste.

Material
Skizzenblock DIN A 4 (gut mit Spiralbindung); wer bereits eine größeren hat, kann den natürlich nehmen
Bleistift HB,  Spitzer, Radiergummi,  Fineliner.

Wer hat, kann mitbringen:  Bleistifte B 1-5; Kohle, Kreide, Buntstifte; (keine Filzstifte)

Bitte bring etwas vegetarisches/veganes für den Mittagsimbiss (14:00 – 14:45 Uhr) mit.