Werde Förderer – für unsere Zukunft

Von "Meditation im Turm" zum "Buddhistischen Zentrum Triratna Osnabrück"

Im Mai 2013 hat unsere Buddhistische Gemeinschaft in der Vititschanze als Meditationsgruppe angefangen. Seit Mai 2016 haben wir nun eigene Räume in der Hasestraße.

Aus der ursprünglich kleinen Gruppe ist mittlerweile eine Gruppe Praktizierender entstanden, welche sich regelmäßig zu Meditations- und Buddhismusabenden trifft, gemeinsame Studientage an Wochenenden durchführt und auch auf Rückzugszeiten (Retreats) fährt.

Neben dem ursprünglichen offenen Abend (Montags) sind nun noch der Kursabend (Mittwochs, Meditations- und Buddhismuskurse) und ein Meditationsabend für Erfahrene (Freitags) geworden. Dazu finden noch die Studien- und Praxistage (Samstags) und Themenabende statt. Damit haben wir einen Ort für Menschen geschaffen, die an persönlicher Weiterentwicklung interessiert sind. Wir danken allen Förderern, Spendern und den Engagierten sehr, dass sie uns dabei geholfen haben und den Weg mit uns gegangen sind.

Der wachsenden Nachfrage gerecht werden

Durch die wachsende Bekanntheit des Zentrums gibt es immer mehr Menschen, welche die Buddhistische Gemeinschaft Triratna Osnabrück aufsuchen und sich für die Lehren Buddhas interessieren. Deswegen hoffen wir, in Zukunft unser Angebot ausweiten zu können. Obwohl wir dafür mehr Geld als bisher in die Hand nehmen müssen, möchten wir, dass unsere Angebote weiterhin für alle Menschen offen sind, auch für Menschen mit sehr niedrigem Einkommen. Deshalb sind wir auf der Suche nach regelmäßigen Förderern um das bisherige Angebot aufrecht zu erhalten und weiter auszubauen.

Helfe uns mit einem monatlichen Betrag, um die Zukunft des Zentrums zu sichern.

Deine Unterstützung zählt