Buddhismus und Meditation in Osnabrück2021-01-20T22:40:01+01:00

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Buddhistischen Gemeinschaft Triratna Osnabrück

Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen, die an der Praxis von Meditation und Buddhismus interessiert sind. Seit 2016 treffen wir uns in den schönen, hellen Räumen der Hasestraße 63. Der Eingang befindet sich im Innenhof. Vorher fand man uns in der Krebsstiftung Osnabrück und in der Vitischanze am Hasetor

Lieber Sangha,

liebe Freundinnen und Freunde des Buddhistischen Zentrums Triratna Osnabrück, liebe Interessierte!

Das alte Jahr 2020 hat uns allen einiges an organisatorischem Wechsel abgefordert:

  • Zunächst waren wir ausgenommen von der allgemeinen Kontakt-RegelI,
  • im weiteren Verlauf kamen Abstandgebot, Mund- und Nase-Bedeckung, Teilnehmer-Reduktion und Lüftungsmaßnahmen hinzu,
  • Im ersten Lockdown haben wir dann unsere ersten Gehversuche mit Zoom-Veranstaltungen gemacht, welche von Sanghasevaka, Dayajina und Mokshasiddha angeboten wurden.
  • Im Sommer hatten wir bei nachlassenden Infektionszahlen dann wieder die Möglichkeit, Veranstaltungen vor Ort und einen Sanghatag im Garten von Sanghasevaka und Angelika zu feiern,
  • im August konnten wir sogar unter Sicherheits-Bedingungen und ausgebucht unser 2. Sangha-Retreat in Vimaladhatu bei gutem Wetter erleben.
  • Dann kam ab Herbst ein erneuter Lockdown und das schrittweise völlige Herunterfahren der Aktivitäten des Osnabrücker Zentrums. Dass keine Zoom-Veranstaltungen angeboten wurden lag unter anderem daran, dass Sanghasevaka aus familiären Gründen nur sehr eingeschränkt zur Verfügung stand.

Das Neue Jahr 2021 hat bereits begonnen und ihr werdet euch vielleicht fragen, wie wir alle im Zentrum angesichts der weiter zunehmenden Probleme mit der Corona-Pandemie unseren Kontakt und die Inspiration aufrechterhalten können.

Wir haben dazu unterschiedliche Möglichkeiten durchdacht:

Aktuelle Angebote unseres Zentrums

Live-Veranstaltungen mit persönlichem Kontakt im Buddhistischen Zentrum Triratna Osnabrück

Wann wieder Veranstaltungen in unseren Räumen in der Hasestr. 63 stattfinden können hängt natürlich von den Pandemie-Bedingungen ab. Viele von uns können bereits „das Viereckige“ in der Kommunikation nicht mehr sehen und sehnen sich nach persönlichem Kontakt. Für andere, die abgelegener wohnen haben die vielen Online-Veranstaltungen völlig neue Wege geöffnet ihre Kontakte mit dem Sangha zu pflegen und an Veranstaltungen teilzunehmen. Wir werden euch darüber informieren wenn unsere Räume wieder geöffnet sind.

Der 5-Minuten-Dharma

Dayajina plant für die kommende Zeit regelmäßige, möglicherweise täglich stattfindende Kurzveranstaltungen, die den Arbeitstitel“ 5-Minuten-Dharma“ tragen, Es handelt sich um kurze kurze Online-Beiträge,die dazu dienen sollen die eigenen täglichen Aktivitäten in einen Kontext mit der Lehre des Buddha zu bringen. Dieses Format wäre für uns alle Neuland. Da einige Kommunikations-Platformen in aus Datenschutzüberlegungen bei einigen Sanghamitgliedern einen schlechten Ruf haben, sind wir noch auf der Suche nach einer akzeptablen Lösung. Wer Ideen oder Anregungen beizusteuern hat, der kann sich gerne an Dayajina wenden.

Osnabrücker Zoom-Veranstaltungen

Osnabrücker Zoom-Veranstaltungen, zu denen jeweils eingeladen wird, die einen kleinen Vortragsteil und einen größeren Diskussionsteil haben werden. Hier werden wir unter uns sein können, geleitet durch Sanghasevaka oder Mokshasiddha. Hier gab es während des ersten Lockdowns sehr unterschiedlich stark besuchte Online-Veranstaltungen.Nach den bisherigen Erfahrungenerscheit es fraglich, ob Zoom-Veranstaltungen alleine für unseren kleinen Sangha das richtige Format sind. Aktuell sind deshalb keine eigenen Online-Veranstaltungen geplant. Stattdessen möchten wir euch aber die Veranstaltungen des Berliner und des Essener Zentrums ans Herz legen. Am Ende der Mail findet ihr ein paar Empfehlungen zu Veranstaltungen. Nähere Informationen und Zugangsdaten zu den Veranstaltungen findet ihr auf den Homepages der Zentren, die gleich folgen.

Persönlicher Kontakt über Telefon und Internet

Persönliche Kontakte per Telefon, WhatsApp oder live nach vorhergehender Absprache mit uns drei Ordensmitgliedern (Dayajina aus Minden, Sanghasevaka aus Osnabrück und Mokshasiddha aus Berlin) auch weiterhin möglich. Wir freuen uns auf diese Weise unsere Kontakte aufrecht erhalten erhalten zu können.

Wichtige Homepages auf denen ihr aktuelle Ankündigen und Angebot findet

Wir möchten bezüglich von Online-Veranstaltungen und Online-Retreats auf die umfangreichen Angebote der Zentren in Essen und Berlin und auch die Zentren in England hinweisen. Wahrscheinlich werdet ihr dort auch bekannte Gesichter und hochqualifizierte Lehrer kennenlernen.

Deutschsprachige Online-Angebote

Wenn ihr euch selbst einen Überblick verschaffen wollt, dann findet ihr hier einen sehr guten Einstieg:

Im Folgenden findet ihr einige konkrete Veranstaltungstipps.

Aktuelle Veranstaltungs-Einladungen des Essener Zentrums

  • tägliche Pyjama-Meditation um 6:50 Uhr. Anbei der Zoom-Link bis einschließlich Sonntag, 31. Januar.

In dieser Woche finden auch noch folgende Veranstaltungen statt (die Veranstaltungen beginnen um 19:30 Uhr, der Meditationskurs um 19:00 Uhr):

  • Dienstags Sangha-Abend mit „Fischglas-Gesprächen“ zu der aktuellen Themenreihe Ethik: drei Praktizierende diskutieren über den ersten Vorsatz.  Zoom-Link
  • Mittwoch, 20.1., Beginn des Meditationskurses für Anfängerinnen und Anfänger (mit Anmeldung)
  • Donnerstags Einführung in Meditation und BuddhismusZoom-Link
  • Freitags Meditationsabend für Erfahrene mit Guhyadeepti. Zoom-Link

😉 Psst, bitte weitersagen: Am Samstag, den 23. Januar von 10:00 bis 12:00 Uhr bietet Anissita eine Einführung in die Atem-Meditation an. Eine gute Gelegenheit für alle, die noch gar keine Erfahrung mit Meditation sammeln konnten. Zoom-Link. Diesen Veranstaltungstipp könnt ihr gerne auch an unerfahrene Meditationsinteressierte weitergeben.

Aktuelle Veranstaltungen des Berliner Zentrums

24.1.2020 Online-Praxistag für Männer zum Thema: Zuversicht und Vertrauen im Dharma-Leben Sonntag, 24. Januar, 11 – 13 Uhr und 14 – 16 Uhr

Dienstagabend Vortragsabend Jeden Dienstag 19 – 21 Uhr in Buddhistisches Tor Berlin. Altuelles Thema: Das Mandala der fünf Buddhas. Nähere Informationen: https://buddhistisches-tor-berlin.de/programm/dienstagabend

Mittwochabend Meditation und Buddhismus: Jeden Mittwoch 19 – 20:30 Uhr Einsteiger-Meditation und Buddhismus auf zoom. Nähere Informationen: https://buddhistisches-tor-berlin.de/programm/mittwochabend

Youtube Dharma Drops: Youtube Kurzvideos mit Karunabandhu. Nähere Informationen: https://buddhistisches-tor-berlin.de/programm/dharma-drops

Sonntag 31.1.2021 Frühstücksseminar 10:30 – 13 Uhr Das Pabbajja – Sutta (SN 3.1) – Ein Studienmorgen mit Dharmapriya

Englischsprachige Online-Angebote

Es gibt also eine große Wahlmöglichkeit an Online-Vorträgen, -Meditationsanleitungen, -Veranstaltungen und -Retreats, teilweise in Deutsch, Englisch, Spanisch oder simultan. Schaut einfach mal rein!

Bitte, nehmt die Verantwortung beim Schopf, an eurer inneren Ausrichtung im Neuen Jahr 2021 zu arbeiten, auch wenn es auf absehbare Zeit nicht mehr so persönlich erfolgen kann. Wählt die Möglichkeit, die ihr für euch am Sinnvollsten findet.

Wenn ihr an irgendeiner Veranstaltung teilnehmen möchtet und vielleicht später noch jemandem zum Austausch über die Veranstaltung haben möchtet, dann könnt ihr euch auch gerne vorher mit Sanghasevaka in Verbindung setzen der dann gerne versuchen wird auch an der Veranstaltung teilzunehmen.

Wir würden uns freuen, von euren Erfahrungen zu hören und sind für Anregungen dankbar.

Wir wünschen euch ein gutes, gesundes und inspirierendes Neues Jahr 2021!

Sanghasevaka, Dayajina und Mokshasiddha

Falls du eine Frage hast oder dich für eine Veranstaltung anmelden möchtest, dann klicke hier!

Aktuelle Informationen

Nach oben